Führungskompetenz

  • Sie verfügen über eine hohe technische Fachkompetenz und sind eigentlich ein „teamplayer“? Sie tun sich als Führungskraft schwer, eine klare Linie zu vertreten und in Situationen mit “schwierigen” MitarbeiterInnen richtig zu reagieren?

  • Sie befürchten Qualitätsverluste, wenn Sie Aufgaben delegieren, und machen daher vieles lieber selbst?

  • Sie hätten gerne Werkzeuge, wie Sie als Projektleiter/-in auch ohne disziplinarische Verantwortung Ihre Mitarbeiter motivieren und Ihre Projektziel erreichen können?

Die Besetzung von Führungsfunktionen erfolgt (v.a. in technischen Bereichen) immer noch nach Fachwissen: Dementsprechend sind viele Fachexperten überfordert, wenn sie mit schwierigen Mitarbeitern und Konflikten im Team konfrontiert werden. Und Spannungen sind in einem Team unvermeidlich, weil jeder seine eigene Biografie und seine eigenen Interessen und Erwartungen mitbringt.

In Führungstrainings wird grundlegendes Führungs-Know-How vermittelt. Im Alltag ist dies allerdings nicht so leicht umsetzbar. Warum? Führungskräfte haben genauso Ängste wie ihre MitarbeiterInnen: Aus Angst, etwas zu übersehen, werden Entscheidungen hinausgeschoben. Aus Angst von ihren Mitarbeitern “aufs Glatteis geführt” oder  “überholt” zu werden, werden viele Aufgaben nicht delegiert, sondern selbst erledigt. Aus Angst, sich unbeliebt zu machen, werden Kritikgespräche hinausgeschoben und bestehende Spannungen unter den Teppich gekehrt.

Eine Führungskraft kann nur dann glaubwürdig und flexibel auf unterschiedliche Persönlichkeiten und Situationen reagieren, wenn sie über ein klares Führungsleitbild verfügt. Aktuell schwierige Situationen mit Mitarbeitern zeigen deutlich, wo das Führungsleitbild unklar ist. Hier müssen hinderliche eigene Überzeugungen und Denkmuster, aber auch “heimliche” Befürchtungen aufgedeckt und verändert werden.

Im Coaching

  • reflektieren wir Ihre aktuellen Führungssituationen
  • decken wir blockierende Denk- und Verhaltensmuster auf, mit denen Sie sich in Ihrem Führungsalltag derzeit im Weg stehen
  • lernen Sie, Mitarbeiter und Situationen künftig besser einzuschätzen
  • erarbeiten wir Ihren Stärken und Grundüberzeugungen entsprechend ein Führungsleitbild, das Sie ab sofort an den aktuellen Führungssituationen überprüfen

Sie wollen für Ihre Führungsaufgabe Ihre persönlichen und sozialen Kompetenzen systematisch entwickeln?

Meine Kurse zur Persönlichkeitsentwicklung auf der Basis des Neurolinguistischen Programmierens (NLP) sind eine sehr gute Grundlage für die Entwicklung von Führungskompetenz. Sie wollen mehr darüber wissen?

Sie wollen wissen, wie Sie aktiv an Ihrer beruflichen Entwicklung arbeiten können? Werfen Sie doch einen Blick auf mein ebook zu diesem Thema: Christine Lößl. Die eigene Karriere aktiv gestalten: Wie Nachwuchskräfte auf sich aufmerksam machen können. ISBN: 978-87-403-2662-8.  EUR 8,99.  mehr >>