Coaching in der Personalentwicklung:  Anlässe und Ablauf

Coaching wird üblicherweise gebucht

  1. anlassbezogen für einen einzelnen Mitarbeiter (oder eine Kleingruppe von 3-5 Teilnehmern mit ähnlichen Zielen)
  2. zur regelmäßigen Reflexion der eigenen Tätigkeit (z.B. halbjährliche „Kurs-Überprüfung“)
  3. systematisch in einen Personalentwicklungsprozess eingebunden (im Anschluss an eine Potenzialanalyse oder ein Training bzw. im Rahmen eines Veränderungsprozesses im Unternehmen)

Was sind die häufigsten Anlässe für ein individuelles Coaching?

  • Optimierung definierter Lernfelder (z.B. SelbstmanagementResilienzFührungskompetenz,Konfliktkompetenz) als Ergebnis interner Beurteilungsgespräche bzw. einer Mitarbeiterbefragung
  • gezielte Reflexion der eigenen Führungskompetenz vor bzw. während der Übernahme einer neuen Funktion(z.B. Projekt- oder Führungsverantwortung)
  • Vermittlung von Konfliktkompetenz und Klärung der eigenen Vorgehensweise in einer aktuellen Konfliktsituation (z.B. Ziel- oder Schnittstellenkonflikte, Spannungen in der Zusammenarbeit)
  • Umgang mit gesundheitlichen Belastungen aufgrund des aktuellen Arbeitsumfelds (z.B. burn-out, Resilienz)

Ablauf eines Coaching-Prozesses im Rahmen der PE:

    • Eine Coaching-Einheit dauert üblicherweise 120 Minuten.
    • Kennenlerngespräch mit dem Teilnehmer, seiner Führungskraft und einem HR-Mitarbeiter
    • Je nach Absprache erfolgt die Einbindung des/der Vorgesetzten. in Form eines 6-Augen-Gesprächs zu Beginn der Maßnahme mit Ableitung von Entwicklungszielen und zum Abschluss mit Feedback zu den erreichten Ergebnissen.
    • Nach jedem Gespräch erhält der Teilnehmer eine vertrauliche Kurz-Dokumentation (.pdf-Datei) der besprochenen Inhalte mit Hinweisen zur selbständigen Reflexion
    • Von Seiten des Coach besteht Schweigepflicht bezogen auf die besprochenen Inhalte. Der Teilnehmer entscheidet (auch im Rahmen eines Abschlussgesprächs mit weiteren Personen) selbst, welche Inhalte und Ergebnisse er/sie weitergeben will.
Ausbildung zum internen Konflikt-Coach

Konflikt-Kompetenz für Führungs- kräfte und Mitarbeiter, die auf- grund ihrer Funktion mit Inter- essenskonflikten zu tun haben: Einzel-Coaching, Mediation und Schlichtung, Konfliktmoderation in Teams…

mehr
Ausbildung NLP-Practitioner & NLP-Master  (DVNLP)

Kommunikative und soziale Kom- petenzen für alle, die beruflich und privat gute zwischenmensch- liche Beziehungen aufbauen und sich persönlich weiterentwickeln wollen, Fortbildung zum Coach…

mehr
Blog

Hier veröffentliche ich immer wieder Buchrezensionen und Texte zu Themen rund um Coaching und Persönlichkeits- entwicklung

mehr