Kollegiale Beratung

Sie wollen aus den Führungskräften in Ihrem Unternehmen ein Führungsteam machen, das bereichsübergreifend denkt und sich bei Problemen gegenseitig unterstützt?

Die kollegiale Beratung ist eine Problemlösungsmethode, bei der sich 5-7 Kollegen einer regelmäßig zusammenkommenden Gruppe nach einer vorgegebenen Gesprächsstruktur gegenseitig zu schwierigen Situationen mit Mitarbeitern oder Kunden in ihrem Berufsalltag Hinweise geben.

Wie kann die kollegiale Beratung eingeführt werden?

Die Kollegiale Beratung ist ein moderierter Problemlösungsprozess aus 6 aufeinanderfolgenden Phasen, der eine strukturierte Analyse und die gezielte Suche nach Lösungen ermöglicht. Die Vorgehensweise lässt sich leicht erlernen, wobei bereits aktuelle Beispiele aus dem Alltag der Teilnehmer herangezogen werden.

  1. Fallgeber trägt Problemsituation vor
  2. Nachfragen der Teilnehmer
  3. Sammeln von Ideen und Lösungsansätzen durch die Teilnehmer
  4. Rückmeldung des Fallgebers
  5. Erarbeitung von konkreten Lösungsvorschlägen
  6. Rückmeldung des Fallgebers

Über das Erlernen der Methode hinaus sind für den erfolgreichen Aufbau eines Teamverständnisses und dem gemeinsamen networking auf Führungsebene ebenfalls die Erarbeitung eines gemeinsamen Leitbilds, die Gestaltung einer kollegialen Atmosphäre mit regelmäßigem Feedback zum Abgleich von Selbst- und Fremdeinschätzung sowie weitere gezielte Elemente aus der Teamentwicklung notwendig. Je nach Bedarf kann auch Input aus dem Führungstraining integriert werden, dessen Umsetzung über die kollegiale Beratung erarbeitet wird.

Die Kollegialen Beratung wird mit einem 2-tägigen Start-Workshop eingeführt. Danach erfolgt vierteljährlich ein 1/2 -1-tägiger Termin, bei dem aktuelle Themen gemeinsam angegangen werden. Nach  4 -6 Terminen sollte nur noch ein Termin pro Jahr durch die externe Beraterin begleitet werden und in den verbleibenden Terminen die Moderation intern rollierend erfolgen.

Welchen Nutzen hat das Unternehmen davon?

Aufgrund des zugrundeliegenden Gedankens des Lernens miteinander und voneinander wird der bereichsübergreifenden Teamgedanke auf Führungsebene verstärkt: Führungskräfte lernen gemeinsam kooperativ statt kompetitiv Lösungen zu finden. Das gegenseitige Eingestehen von Schwächen und Problemen ermöglicht den Aufbau einer konstruktiven Fehlerkultur. Dadurch müssen künftig Probleme und Misserfolge im eigenen Arbeitsbereich nicht mehr „vertuscht“ werden, sondern werden als Baustein in der eigenen Entwicklung von Führungskompetenz erlebt. Der offene Umgang mit den eigenen Schwächen und Lernfeldern entlastet und reduziert das Überspielen von Überforderung (und damit die Gefahr eines burn-out). Dadurch verstärkt sich das bereichsübergreifende Denken und Handeln im Sinne des Unternehmens.

Welche Fähigkeiten werden durch die kollegiale Beratung trainiert?

Die Methode der kollegialen Beratung trainiert:

  • Eigene Praxissituationen systematisch reflektieren
  • Zuhören und Sichtweisen und Motive anderer verstehen
  • Konstruktiv Feedback geben
  • Eigenes Wissen und Erfahrungen anbieten ohne „aufzuzwingen“
  • mit eigenen Schwächen und Misserfolgen umgehen
  • lösungsorientiert diskutieren

Kollegiale Beratung verfolgt somit zwei Zielsetzungen:

  1. Qualifizierung von Mitarbeitern und Führungskräften in Beratungskompetenz („Coaching-Kompetenz“)
  2. Gestaltung einer Unternehmenskultur in Richtung gemeinsamer Problemlösung und Lernen mit- und voneinander

Wer kann von kollegialer Beratung profitieren?

  • Führungskräfte, die ihre Beratungskompetenz (Coaching-Kompetenz) verstärken wollen
  • Bereichsübergreifende Führungsteams, die ihre Fähigkeiten zur gemeinsamen Problemlösung weiter ausbauen wollen
  • Projektverantwortliche, deren bereichsübergreifende Aufgaben  einen hohen Anteil an Beratungskompetenz erfordern (z.B. Service-Funktionen)
Ausbildung zum internen Konflikt-Coach

Konflikt-Kompetenz für Führungs- kräfte und Mitarbeiter, die auf- grund ihrer Funktion mit Inter- essenskonflikten zu tun haben: Einzel-Coaching, Mediation und Schlichtung, Konfliktmoderation in Teams…

mehr
Ausbildung NLP-Practitioner & NLP-Master  (DVNLP)

Kommunikative und soziale Kom- petenzen für alle, die beruflich und privat gute zwischenmensch- liche Beziehungen aufbauen und sich persönlich weiterentwickeln wollen, Fortbildung zum Coach…

mehr
Blog

Hier veröffentliche ich immer wieder Buchrezensionen und Texte zu Themen rund um Coaching und Persönlichkeits- entwicklung

mehr